Beagles vom Koblar Schlossberg

Willkommen auf der Homepage der Beagles vom Koblar Schlossberg

NOELANI VON AMADE AUSTRIA

Unsere Beagledame wurde am 12. April 2014 im schönen Bundesland Salzburg geboren (Züchter Gebhard Rohrmoser).

Der Name NOELANI stammt aus Hawaii und bedeutet „die Schöne vom Himmel“.

DER BEAGLE

DER BEAGLE

     So sind Beagles

     … menschenbezogen
     … anpassungsfähig
     … kinderlieb
     … verträglich mit anderen Hunden
     … verfressen
     … kontaktfreudig
     … aufgeweckt
     … liebenswürdig
     … dickköpfig
     … unternehmungslustig
     … stur – man könnte aber auch sagen, dass der Beagle einfach manchmal seine ganz eigene Vorstellung vom Leben hat.

 

Der Beagle gilt als Britische Rasse, obwohl eine Urahnen einst von Frankreich aus auf die Britischen Inseln gebracht wurden.

Gezüchtet wurde der Beagle aus verschiedenen Jagdhunderassen und als Meutehund für die Hasenjagd gehalten.

 

Ein Beagle wird durchschnittlich 12 – 15 Jahre alt und er ist und bleibt eben ein Jagdhund! Sein starker Bewegungsdrang, seine vorzügliche

Nase, sowie sein Arbeitswille sollte auch bei einem Familienhund stets befriedigt werden.

Da wir aber keine Jägerfamilie sind, haben wir uns für das Mantrailing entschieden – mit diesem tollen „Spiel“ werden die Bedürfnisse unserer Noelani auf jeden Fall ebenso gestillt.

Über mich

Mein Name ist Beatrice Smounig und 2014 habe ich mir den Traum von einem eigenen Beagle erfüllt. Stundenlang habe ich die verschiedenen Seiten der Züchter durchforstet und bin dann bei dem Züchter Gebhard Rohrmoser hängen geblieben. Diese Zuchtstätte hat mir von Anfang an gut gefallen und auch Herr Rohrmoser war uns sehr sympathisch. Daher haben wir uns für einen Beagle von Amade entschieden.

 

Mit unserem Mischling SCHLUMPF hatten wir hier schon das Mantrailing angefangen zu trainierrn und genau dies, wollte ich auch mit meiner Noelani machen. Ausstellungen und der gleichen interessierte mich absolut nicht – schließlich verfolgte ich mit Noelani nur ein großes Ziel: die EINSATZPRÜFUNG bei Mantrailing international  zu absolvieren.

 

Immer wieder wurde ich aber gefragt, warum ich denn mit meiner Hübschen nicht auf Ausstellungen gehe? Da hätte sie doch bestimmt gute Chancen. 2017 war es dann soweit – meine Neugierde wurde immer größer und so meldete ich mich zur IHA nach Innsbruck an und staunte nicht schlecht, dass mein quirliger Beagle gleich den 2. Platz belegen konnte. Mit diesem Stolz im Gepäck trauten wir uns auch nach Tulln. Hier durften wir sogar den Siegerpokal in Empfang nehmen.

 

Unser Ziel – nämlich die Einsatzprüfung endlich zu machen – haben wir aber nicht aus den Augen verloren…

 

und welche Ambitionen, Ideen, Zukunftspläne  wir sonst noch so verfolgen, werden wir euch auf unserer Homepage zur richtigen Zeit wieder kundtun…

 

NOELANI & BEA